Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
   
    pinkypeachykitschy

   
    numbprincess

   
    kibajuice

    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/ladylovelylocks

Gratis bloggen bei
myblog.de





So,die erste Con des Jahres ist verstrichen und ich bin wieder um ein Trauma für meine sammlung reicher...ich glaube jetzt wird wieder eine Phase folgen,in der ich nurnoch schwarz tragen werde. Nicht aus Trauer,sondern aus selbstschutz *_*. Ganz praktisch,denn in zwei wochen ist sowieso das WGT.
Mikan und ich waren im Yamanba-Outfit unterwegs,und hatten den Spaß underes Lebens (na,das ist jetzt vielleicht etwas übertrieben...aber es kommt der wahrheit nahe XD!),haben schöne Fotos gemacht,und hatten wie gesagt spaß,spaß,spaß.
ABER DANN!!! Dann!!! Dann kamen sie...10-20 Kinder,die glatt aus der neusten Episode der Super-Nanny hätten entflohen sein können. Normalerweise hasse ich Kinder,und verspüre den Drang schnell wegzurennen oder draufzutreten,wenn ich eins sehe. Aber weil ich an dem Tag so glücklich war,habe ich das nicht gemacht,und leider Freundlich zurückgegrüßt. Das war der größte Fehler des Tages! Ehe wir uns versahen hingen ein paar Mädchen beim Bildermachen auf unseren Rücken,und als wir uns endlich von ihnen befreit hatten hatten sie unsere Hände im festen griff eines Schraubstocks O_o. Wir schafften es aber irgendwie doch sie abzuschütteln, und schon hatten wir jeweils zwei Kinderarme um die Taille gewickelt @_@. Irgendwie fühlte ich mich in diesem Moment sehr an die Killerpuppen-Szene aus barbarella erinnert.
Nachdem unser Foto-Mensch uns dann irgendwie gerettet hatte rannten wir auf schnellstem wege zurück in den Schutz der stickigen,siffigen halle ;_;.
Was lernen wir daraus? Wenn man wie eine übergroße Mailibu-Barbie rumrennt,muss man sich nicht wundern,wenn die Kinder wie blutegel an einem kleben.
Gottseidank hatten sie irgendwann ihr neues Opfer in einem kinderlieben Hobbit gefunden,und als sie irgendwann auf uns zurück kamen wurden sie zuerst von der lieben Zuckerfee und dann von der security verjagt (leider kam kein Pfefferspray zum einsatz ;_;...nichtmal ein knüppel,menno...). Nächstes jahr werden wir dort zum Glück keine Probleme mehr mit diesen Kindern haben,da sie dann wahrscheinlich schon von irgendeinem Triebtäter mitgenommen wurden (in der gegend wohnen ja genug...den balkon-exhibitionisen von Ludwigshaven z.b.,der jedes jahr zur Hanami seinen 100-jährigen astralkörper präsentiert). Wahrscheinlich haben ihre Eltern ihnen gesagt :"Kinder,wenn ihr auf der Straße einen seltsam aussehenden fremden seht ....dann geht um hinnelswillen mit,und kommt nicht wieder!" *_*...

  Nein,ich rauche NICHT, ich habe mir nur aus ästhetischen gründen sarahs zigarette angeeignet *__*...  Ich mag diesen stil SEHR,man kann total kaputt und fertig aussehen...und so tun als wäre es absicht,yay.

29.5.07 17:42


Liebes Tagebuch,

Am Freitag war endlich der Tag gekommen,an dem ich,caliandriel und mao305 unserer
Jungfräulichkeit ein Ende machen wollten. Wir hatten alles von langer Hand geplant,über
monate hinweg unsere Outfits gebastelt und viel Geld ausgegeben...um endlich zum ersten mal
in unserem Leben zum wave Gotik Treffen nach Leipzig zu fahren. Aber wie Fee schon sagte:
das erste mal ist nie das schönste. Und so ging schief was nur schief gehen
konnte.Zugverstätung jagte Zugverspätung,Hooligans überranten die Stadt,Straßenbahnen (ich
weiss immernoch nicht den unterschied zwischen S- und Straßenbahn...) fuhren rückwärts in
der Zeit zurück und in unseren Schuhen feierten Bakterien strandpartys in Ozeanen aus Blut
und Schlamm *_*.
Und Trotzdem war es...ich benutze dieses wort selten...GEIL! XD

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Freitag: Nachdem ich zwei Tage zuvor nicht wirklich geschlafen hatte,weil ich Mittwoch neben
einem unbekleideten Mann mit kaputten Wecker und Donnerstags auf einer klapprigen Couch
schlafen musste war ich um 6 Uhr morgens schon jenseits von gut und böse,und meine
Augenringe hingen auf meinen Schultern. Die Zugfahrt verlief fast Reibungslos,bis wir mit
unseren jeweils gefühlten 70 kg Gepäck bei gefühlten 70 Grad ausstentemperatur aussteigen
mußten. Natürlich hat der leipziger Hauptbahnhof die Ausmaße eines Kleinstaats in
labyrinthischer Form,und die Jugendherberge lag mitten in der pampa,aber -oh wunder- es gab
dort tatsächlich einen Aufzug,und wir mussten unsere koffer nicht von einem muli in den
4.stock transportieren lassen.
Nachdem wir uns nach einigen Stunden umgezogen hatten (drei Frauen und ein Spiegel - da ist
es eigentlich verwunderlich,dass wir da alle lebend rausgekommen sind,aber wir sind ja
gesittete Mädchen)und es uns tatsächlich gelang unsere Gesichter wieder nach Mensch
aussehen zu lassen ging es -tatatataaaaaa- endlich zur Agra-Halle,wo wir unterwegs schon
massenhaft Pingu...schwarzgekleidete Menschen sehen konnten (die alle die Straßenbahnen
verstopften -da kommt Tokyo-feeling auf).Und obwohl wir abends ab Völkerschlacht-
Denkmal fast ertrunken wären wurde aufgrund des gut gefüllten Gothic-Marktes massig
Serotonin in unseren Gehirnen ausgeschüttet XD.

Samstag: Reifröcke of doom @_@! Nachdem wir ca. 30 Sekunden nach der Ankunft unser
zimmer schon in ein Schlachtfeld verwandelt hatten konnten wir uns am morgen dieses Tages
natürlich wunderbar mit unseren Reifröcken darin fortbewegen,und wiesen eine gewisse
ähnlichkeit mit Kehrmaschinen auf.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Vor Ort wurden Fotos ohne ende gemacht,und dafür dass wir gerade unsere Unschuld
verloren hatten kamen unsere Outfits erstaunlich gut an...wir bekamen sogar so viele
Komplimente,dass unsere Arroganz gleich um 30 Punkte nach oben stieg. Aber da auf dem
WGT ja sowieso alle Arrogante, Fotogeile Assis sind fiehl das nicht weiter auf (zu uns waren
alle ausnahmslos freundlich und nett...solche blöden gerüchte entstehen also wirklich nur aus
Neid,und werden von hässlichen Menschen mt ego-problemen die dort in sack und asche erscheinen in die welt gesetzt).

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Ich glaube Kevin hatte auch seinen Spaß. Für alle die ihn noch nicht kennen,Kevin ist ein
kleiner Junge,den seine Mutter die hier nicht namentlich genannt werden möchte hat
verhungern lassen. Um ihn dieses Trauma vergessen zu lassen habe ich ihn kurzerhand
mitgenommen (im koffer,da ich keinen extra-sitzplatz bezahlen wollte) und ihn Samstags an
meinen Rock gehängt.Ich glaube das hat ihm ganz gut getan. Aufmerksamkeit ist balsam für's
Ego vernachlässigter Kinder,das sieht man auch an mir XD.
Da Kevin auch ein Fan von Emilie Autumn ist durfte er Sogar mit zu ihrem Konzert. Das
Konzert war wie so vieles auf dem WGT auch absolut geil >_Musik und nichtmal der ausschlag-befallene Nacken,des Typen vor mir konnte die Stimmung
trüben XD. Nach diesem Konzert stieg auch mal wieder der serotonin-Spiegel bei uns an,und
wir beschlossen mal wieder eine band zu gründen (sie wird den Namen "Arrogant" tragen
*_*...) weil uns die "ich will auch"-Krankheit befallen hatte.
Ausserdem sahen wir Po-backen in Hülle und Fülle (vorallem in Fülle X___x°).Das schien
wohl der trend des Jahres zu sein.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Die Fortsetzung meines Berichts wird noch diese Woche folgen...bleiben sie also dran,wenn
sie erfahren möchten wer der nackteste des Sonntags war, wie ich die Kera-Fotographin jagte,was weisses Pulver in Nasen zusuchen hat und was so alles in den weiblichen Unterleib passt *_*....
30.5.07 18:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung